Keloide

Keloide sind den meisten bekannt als “wildes Fleisch”. Es handelt sich hierbei um Wulstnarben, genauer Bindegewebswucherungen im Bereich der Narbenbildung.

Diese Komplikation tritt infolge persönlicher und ethnischer Vorbelastung auf.

Sympthome: schmerzlose Bildung eines derben Gewebes, häufig in runder, eiförmiger Gestalt.

Therapie: Maßnahmen kann hier nur ein Arzt einleiten.

Sind Vorfälle dieser Art bei dir bekannt, solltest du auf ein Piercing lieber verzichten.

Kommt vor bei:

Augenbraue, Bauchnabel, Brust, Intim, Lippe, Nase, Ohr - Cartilage, Ohrläppchen, Surface, Zunge und beim Nippelstretching